Häufig gestellte Fragen

Schmerztherapie

"Multimodale Schmerztherapie" - was ist das eigentlich?

Diese Behandlungsmethode chronischer Schmerzen setzt sich aus einer Reihe von therapeutischen Maßnahmen zusammen, die genau auf Ihr Schmerzbild abgestimmt werden. Die wichtigsten Bestandteile einer Multimodalen Schmerztherapie sind:

  • Medikamente

  • Physiotherapie

  • Bewegungstraining

  • Schmerzbewältigungstraining

  • Psychotherapie

  • manuelle Schmerztherapie

  • Akupunktur

Ich habe seit Wochen heftige Schmerzen in der Schulter und bekomme von meinem Arzt/meiner Ärztin immer wieder nur Infiltrationen - was könnte ich sonst noch unternehmen?

Auch hier kann eine multimodale Schmerztherapie auf dem letzten Stand der Wissenschaft Abhilfe bieten. Nach einem ausführlichen Anamnesegespräch werden wir gemeinsam einen Schmerzfahrplan aufstellen und eine exakt auf Sie maßgeschneiderte Therapie einleiten, die engmaschig überwacht und immer wieder nachjustiert wird.

Ich leide seit einigen Monaten unter wiederkehrenden, sehr heftigen Kopfschmerzen - was soll ich tun?

Kopfschmerzen können sehr viele verschiedene Ursachen haben. Wichtig ist daher nicht nur eine ausführliche Anamnese, sondern auch eine umfassende Diagnostik, die alle Auslöser der Schmerzattacken abdeckt. Zudem führen Sie für einige Wochen bitte ein Kopfschmerztagebuch, in dem sie alles notieren, was mit Ihren Kopfschmerzen in Zusammenhang steht (berufliche oder familiäre Belastungen, Stress, Schlafdauer, Ernährung, Bewegung, etc.). Die begonnene Schmerztherapie werden wir gemeinsam mit Hilfe dieser Informationen adaptieren und verfeinern.

Bei mir wurde vor kurzem das Kniegelenk ersetzt - trotzdem habe ich noch immer genauso heftige Schmerzen wie vor der Operation - was kann der Grund dafür sein?

Möglicherweise leiden Sie unter einem speziellen postoperativen Schmerzsyndrom, wie wir es besonders häufig nach Knieprothesen-Implantation oder Bruchpforten-(Hernien) Operationen sehen, selbst, wenn die Operation komplikationslos durchgeführt worden war. Wenn Sie postoperativ seit mehr als zwei Monaten unter wiederkehrenden oder dauerhaften Schmerzen an und/oder um Ihre Narbe leiden, kann Ihnen eine multimodale Schmerztherapie sicher helfen.

Zusätzlich zu meinen chronischen Rückenschmerzen wurde bei mir eine Leber-/Nierenschädigung diagnostiziert. Darf ich jetzt überhaupt noch Schmerzmittel einnehmen?

Selbst bei einer Leber-/Nierenschädigung ist es fast immer möglich, entweder über Anpassung der Dosierung der verordneten Schmerzmittel oder Verwendung einer anderen Wirkstoffklasse eine deutliche Schmerzreduktion zu erzielen. Ich werde mir Ihre Symptome, Vorerkrankungen und sonstigen Befunde genau anschauen. Auch die Medikamente, die Sie zusätzlich einnehmen (Blutdrucksenker, Antidiabetika, etc.), werde ich in die Überlegungen für Ihre optimale  Schmerztherapie miteinbeziehen.

Spitalgasse 17A

1090 Wien

Mo - Fr     13:00 -  18:00 
Sa - So       Geschlossen

Bitte bewerten Sie uns:

  • Facebook
Bildschirmfoto 2020-06-09 um 23.33.30.pn